Regensburg Mann mit Totenkopfmaske greift Frau in Schlafzimmer an

red/
Die Polizei hat ihre Ermittlungen aufgenommen und sucht nach Zeugen. (Symbolbild) Foto: dpa/Roland Weihrauch

Ein Mann mit Totenkopfmaske bricht in der Nacht zum Freitag über ein gekipptes Fenster in die Wohnung einer 19-Jährigen in Regensburg ein und will sich im Schlafzimmer an ihr vergehen, doch plötzlich lässt er von ihr ab und flüchtet. Was über den Vorfall bekannt ist.

 
Schließen

Diesen Artikel teilen

Ein Mann mit einer Totenkopfmaske soll in die Regensburger Wohnung einer 19-Jährigen eingebrochen sein und versucht haben, sich an ihr zu vergehen. Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, soll der Mann in der Nacht zum Freitag über ein gekipptes Fenster in die Wohnung im ersten Stock eingestiegen sein. Dort soll er die junge Frau angegriffen „und zu einem sexuellen Übergriff angesetzt“ haben. Allerdings habe der Unbekannte dann wieder von ihr abgelassen und die Wohnung verlassen.

Anschließend habe sich die 19-Jährige ihrer Mitbewohnerin anvertraut, die ebenfalls zu Hause war, und die Polizei gerufen. Das sagte eine Polizeisprecherin. Die Ermittler suchten am Dienstag weiter nach einem Verdächtigen und baten um Zeugenhinweise.

Autor

Bilder