Redakteur aus Bad Salzungen ausgezeichnet Ralf-Dahrendorf-Preis für Sven Wagner

Sven Wagner. Foto: privat

Sven Wagner, Redakteur der zur Zeitungsgruppe „Hof/Coburg/Suhl/Bayreuth“ gehörenden „Südthüringer Zeitung“, hat den dritten Preis beim diesjährigen Ralf-Dahrendorf-Wettbewerb für Lokaljournalismus gewonnen.

Freiburg/Bad Salzungen - Mit dem Dahrendorf-Preis wurde ein investigativ recherchierter Text von Sven Wagner ausgezeichnet, der sich mit dem ehemaligen Bürgermeister von Empfertshausen in der Thüringer Rhön befasste. Dieser war in die Querdenkerszene abgeglitten und von der Kommunalaufsicht seines Amtes enthoben worden.

Bei der Preisverleihung am Dienstagabend im Museum der „Badischen Zeitung“ in Freiburg lobte Laudator Berthold Hamelmann, stellvertretender Chefredakteur der „Neuen Osnabrücker Zeitung“: „Hier bringt ein Journalist quasi ein aktuelles Sittengemälde der Republik zu Papier – ohne zu verurteilen.“ Es sei ein unerhörter Vorgang von hoher öffentlicher Relevanz, den Wagner exklusiv aufgedeckt habe.

Der Ralf-Dahrendorf-Preis der „Badischen Zeitung“ für ausgezeichneten Lokaljournalismus wird alle zwei Jahre verliehen. Er ist mit insgesamt 10.000 Euro dotiert.

 

Bilder