Am Montag könnte es in der Fachwerk- und Hochschulstadt deutlich ruhig zugehen. Noch ruhiger als sonst üblich. Denn einige Geschäftsinhaber haben in den sozialen Medien oder per WhatsApp angekündigt, am Montag nicht zu öffnen. „Aus Solidarität bleibt unser Geschäft geschlossen“, weil „wir alle betroffen sind, nicht nur die Bauern und Landwirte“, postet beispielsweise das Royal Moden Team, das auf der Salzbrücke einen Bekleidungsladen betreibt.