Probleme bei den Lottozahlen Panne bei Ziehung des 45-Millionen-Euro-Jackpots

red
Bei der Ziehung musste das Ersatzgerät geholt werden. Foto: dpa/Fredrik von Erichsen

Um 45 Millionen Euro ging es am Samstag beim Lotto – und die Spannung wurde noch unfreiwillig gesteigert. Denn bei der Ziehung gab es eine Panne.

Saarbrücken - Eine Panne bei der Live-Ziehung der Lottozahlen hat die Spannung beim angekündigten 45-Millionen-Euro-Jackpot überraschend gesteigert. Lottofee Miriam Hannah sagte am Samstagabend im Lotto-Studio in Saarbrücken anfangs: „So meine lieben Tipper, ich erwarte große Wow-Momente und totale Begeisterung.“ Die „45-Millionen-Euro-Sause“, mit der sie bei Lotto 6 aus 49 rechne, habe es noch nie gegeben.

Die Glückskugeln rollten daraufhin zwar in die Lostrommel - doch diese drehte sich nicht. „Ich höre ein klares Stopp und damit kommt die Ziehungsleitung“, ergänzte Hannah live. Die hinzugezogene Mitarbeiterin sagte zu der technischen Panne: „Das können wir uns jetzt nicht erklären. Wir starten die Maschine auch nicht neu. Es funktioniert nicht, wir haben es schon probiert. Wir weichen deshalb aufs Ersatzgerät aus.“ Das sei mit der Aufsichtsbeamtin abgesprochen.

Nach deren Zustimmung drehte sich die Ersatztrommel - problemlos. Die Lottozahlen bei 6 aus 49 lauteten schließlich 5, 34, 42, 43, 48, 49 und die Superzahl 9. Seit 2013 ist die Live-Ziehung nicht mehr im Fernsehen, sondern nur noch im Internet auf lotto.de zu sehen. Zuvor hatten mehrere Medien über die Lottopanne berichtet.

Autor

 

Bilder