Polizei warnt Unbekannte haben es auf Fahrräder abgesehen

 Foto: dpa

Die Meininger Polizei bearbeitet derzeit eine Vielzahl von Fahrraddiebstählen. Die Taten ereigneten sich vor allem seit Juli dieses Jahres und erreichten im September und Oktober ihren Höhepunkt.

 
Schließen

Diesen Artikel teilen

Hauptsächlich wurden die Täter in der Meininger Innenstadt, in Schmalkalden, in Breitungen und auch in Brotterode aktiv. Meist werden die Zweiräder aus Kellern, Garagen, Hausfluren von Mehrfamilienhäusern und hin und wieder aus Einfamilienhäuser entwendet. Sehr häufig sind es laut Polizeibericht vor allem E-Bikes, die von den Dieben mitgenommen werden.

Die Polizei bittet Fahrradbesitzer, besonderen Augenmerk auf die Sicherung ihrer Gefährte zu legen: Investieren Sie in ein hochwertiges Sicherungssystem und schließen Sie die Räder bevorzugt an baulich fest verbundene Gegenständen wie einbetonierte Fahrradständer oder ähnlichem an. Prüfen Sie, ob Sie Ihr Fahrrad möglicherweise mittels GPS Senders sichern oder den Stellplatz Ihres Rades videoüberwachen, wenn der Bereich auf Ihrem eigenen Grundstück oder in Ihrem eigenen Keller liegt.

Die Polizei bittet darum, jeden Fahrraddiebstahl anzuzeigen und Hinweise, die zur Aufklärung bereits geschehender Straftaten vorliegen, an die jeweils örtliche Polizeidienststelle zu melden.

Autor

Bilder