Polizei-Einsatz Mit Teppich um Hüfte und Klopapier auf Kopf durch die Nacht

Toilettenpapier liegt gestapelt in einer Toilette. Foto: Stefan Sauer/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild/dpa

Mit mehreren Sonnenbrillen auf dem Kopf, Klopapier ums Haupt gewickelt und einem Teppich um die Hüften ist ein 38-Jähriger in Nausnitz im Saale-Holzland-Kreis am Montagabend aufgefallen.

Saale-Holzland-Kreis - Der Mann lief dabei von Haus zu Haus, klingelte und versuchte die Bewohner mit seinem übersteigertem Redebedarf zu bedenken, wie ein Zeuge der Polizei mitteilte.

Als die Beamten vor Ort eintrafen, war der Mann aber bereits wieder in seiner Wohnung. Allerdings hatte er offenbar keinen Rede-Bedarf mehr. Den Polizisten gegenüber verweigerte er jegliche Kommunikation. Er stellte sich lediglich an sein Fenster, winkte den Beamten mit aufgesetzter Sonnenbrille zu und schloss die Jalousien. Nach Rücksprache mit einem Arzt, der keinen Handlungsbedarf sah, wurde der 38-Jährige in seiner Wohnung belassen.

Etwa eine Stunde später rückten die Rettungskräfte dann doch bei den jungen Mann ein und nahmen ihn mit ins Krankenhaus, da eine Fremdgefährdung nicht mehr ausgeschlossen werden konnte. 

 
 

Bilder