Polizei-Einsatz Fahrrad-Wurf und Rückenboxen - Stress in Suhl

 Foto: dpa

Eine 52-Jährige und ein 34-Jähriger haben in der Suhler Friedrich-König-Straße am Mittwochabend ihre Aggressionen ausgelebt und die Polizei beschäftigt.

Suhl - Zunächst hatte ein 34-Jähriger nach einer verbalen Auseinandersetzung sein Fahrrad nach einem 50-jährigen Security-Mitarbeiter geworfen. Der wurde dabei laut Polizei glücklicherweise nicht verletzt. Der 34-jährige Rowdy sei jedoch so aggressiv und aufbrausendend gewesen, dass sich die alarmierten Beamten gezwunden sahen, dem Mann Handfesseln anzulegen. Er wurde des Platzes verwiesen und erhält nun eine Anzeige.

In den späten Abendstunden waren die Beamten nochmals in der Straße im Einsatz. Diesmal hatte eine 52-jährige Frau einer 24-Jährigen kräftig in den Rücken geboxt und diese beleidigt. Die Beamten sprachen der Angreiferin ebenfalls einen Platzverweis aus und fertigten zwei Anzeigen gegen sie. cob

Autor

 

Bilder