Über 80 Menschen sind derzeit in den Medinos-Kliniken auf eine Behandlung ihrer Corona-Ansteckung angewiesen. Die Zahl wird weiter steigen – denn mit der Aufgabe, Infektionsketten zu kappen, kommt das Gesundheitsamt nicht hinterher.