Osteraktion Kinder in luftiger Höhe

Kindergartenkinder schmücken die Bäume vor dem Rathaus. Dafür dürfen sie mit der Drehleiter der Feuerwehr in luftige Höhe fahren. Foto: ar

Österlich geschmückt sind die Bäume vor der Schmalkalder Rathaus. Herausgeputzt mit Basteleien aus den kommunalen Kindergärten.

Schmalkalden - Vor dem Osterfest ist es Jahr für Jahr ein Erlebnis: Mädchen und Jungen schmücken die Bäume auf dem Schmalkalder Altmarkt. Leider konnte diesmal nur die Kindertagesstätte Hedwigswiese eingeladen werden, weil unter Pandemiebedingungen die Gruppen nicht gemischt werden dürfen. Tage zuvor hatten die Kinder fleißig gebastelt. So waren die schönsten Papierblumen, Häschen und Ostereier entstanden. Damit sie möglichem trüben Wetter standhalten, wurden alle bunt gemalten Baumanhänger laminiert.

Und wie kamen sie an die Bäume? Natürlich mit der Drehleiter. Schmalkaldens Stadtbrandmeister Michael Pfunfke steuerte den Korb ganz dicht an die einzelnen Baumkronen heran. Zwei Erwachsene und drei Kinder durften einsteigen – und schon konnte das Baumschmücken beginnen. Martin Liebaug, Hausmeister der Stadtverwaltung, half dabei ebenso mit wie die Erzieherinnen. Für die Kinder war die Auffahrt im Korb der Drehleiter ein großes Abenteuer. Zurück auf dem Boden, wartete der Osterhase. Sandra Frodl war in ein flauschiges Kostüm geschlüpft und hatte einen großen Korb voller Süßigkeiten mitgebracht. Jedes Kind durfte zugreifen. Immer wieder wanderten die Augen der Kinder hinauf zur Drehleiter. Sie winkten sich gegenseitig zu und waren in guter Laune. Um nicht zu viele Mädchen und Jungen gleichzeitig auf dem Altmarkt zu versammeln, wurden die Bäume gruppenweise geschmückt. Für die lustigen Farbkleckse an den Bäumen gab es ein großes Dankeschön seitens der Stadtverwaltung. Auf diese Weise wurde der Altmarkt farbenfroh verschönert, denn auch in der Pandemie ist eines sicher: Ostern fällt nicht aus.

 

Bilder