In Allendorf fuhr Amtsinhaber Ronald Wagner (Bürger pro Allendorf) mit 199 Stimmen (97,1 Prozent) ein sehr gutes Ergebnis ein. Von den 205 abgegebenen Stimmen waren 15 ungültig. Die Wahlbeteiligung lag bei 67,9 Prozent. Auch in Ettenhausen wurde der Amtsinhaber bestätigt. Detlef Groß erzielte 96,1 Prozent (Wahlbeteiligung 69,6 Prozent). Auf 92,4 Prozent ist Michael Strunz in Frauensee gekommen (Wahlbeteiligung 62,5 Prozent). In Hämbach macht Birk Wanderer (93,8 Prozent) weiter. Von 390 Wahlberechtigten haben 242 ihre Stimme abgegeben. Auch in Hohleborn bleibt die bisherige Ortsteilbürgermeisterin Sandra Dittmar (Wählergruppe Hohleborn; 95,2 Prozent) im Amt. In Kaltenborn gibt es einen Wechsel: Stephanie Kaiser (Freie Wähler) erhielt das Vertrauen von 236 Wählern (91,5 Prozent). Die Wahlbeteiligung lag bei überdurchschnittlichen 78,7 Prozent. Auch in Kloster gibt es einen Wechsel. Marion Gratz (CDU) übernimmt das Amt. Sie erzielte 95,8 Prozent (Wahlbeteiligung 68,4 Prozent). In Langenfeld geht es für Mirko Rübsam (97,9 Prozent) weiter. Hier kamen 685 Bürger zur Wahl (67 Prozent). Im Moorgrund und in Tiefenort setzen Hannes Knott (CDU) und Christine Thiel (CDU) ihr Amt fort (wir berichteten). In Oberrohn ist mit Heiko Gross (Wählergruppe Feuerwehr- und Sportverein) ein neuer Ortsteilbürgermeister im Amt. Er kommt auf 95,7 Prozent (Wahlbeteiligung: 64,9 Prozent). In Unterrohn macht Ronny Schröder (Feuerwehrverein) weiter (89,9 Prozent). Die Wahlbeteiligung lag bei 71,2 Prozent. In Wildprechtroda ist ein Neuer im Amt: Dieter Stieler (Wählergemeinschaft Wildprechtroda) erhielt 94,3 Prozent (Wahlbeteiligung: 70,9 Prozent). In Dönges stand kein Name auf dem Wahlzettel. Die Bürger konnten ihren Wunsch aufschreiben. Für Christoph Schrön entschieden sich 38 Wähler (43,2 Prozent) und für Oliver Linhos 23 (26,1 Prozent). Für weitere Personen wurden 27 Stimmen abgegeben. Da kein Bewerber mehr als die Hälfte der abgegebenen gültigen Stimmen erhalten hat, geht es in die Stichwahl. Die Wahlbeteiligung war mit 76,2 Prozent überdurchschnittlich hoch.