Online-Voting Thüringen wählt die Sportler 2022

Mit einigen Neuerungen geht die Wahl der Thüringer Sportler des Jahres in ihre 31. Auflage.

Erfurt - Bei der diesjährigen Wahl wird so die bisherige eigenständige Kategorie der Behindertensportler in die bestehenden Kategorien Frauen, Männer
und Mannschaft inkludiert. Zudem wurde die Zahl der nominierten Sportler auf zehn pro Kategorie erweitert. Diese wurden am Donnerstag in Erfurt von einer Jury nominiert.

Sportfans können ab Freitag, 4. November, ihre Sportstars des Jahres 2022 wählen. Die Jury hat in diesem Jahr entschieden, in jeder Kategorie zehn Kandidaten zu nominieren, um eine noch größere sportliche Vielfalt des Freistaates Thüringen abzubilden. 2021 waren es aufgrund der durch Corona oftmals ausgefallenen Sportveranstaltungen
nur sechs Kandidaten pro Kategorie.

Neu ist zudem, dass die bisherige Kategorie der Behindertensportler aufgelöst wird. „Wir wollen nicht in Schubladen denken. Mit einer eigenen Kategorie bei der Sportlerwahl machen wir aber genau das. Deshalb ist die Entscheidung, die Behindertensportler*innen in die bestehenden Kategorien einzubeziehen, der richtige Weg. Wir setzen ein wichtiges Zeichen“, freut sich auch der langjährige Rollstuhlbasketball-Nationalspieler und aktuelle Assistant Coach der RSB Thuringia Bulls, André Bienek.


 

Autor

 

Bilder