An Ostern machten sich drei Busse mit Hilfsgütern von Oberhof in Richtung Ukraine auf. Auf der Rückfahrt stiegen Kriegsflüchtlinge ein. Die Bilder, die die Helfer vor Ort sehen, kriegen sie nicht mehr aus den Köpfen.