Eine Ära ist zu Ende gegangen: Katja Wolf, langjährige Oberbürgermeisterin von Eisenach, ist mit einem Empfang im Landestheater offiziell verabschiedet worden. Große Worte bekam Wolf von Benjamin-Immanuel Hoff, dem Chef der Thüringer Staatskanzlei und Minister für Kultur-, Bundes- und Europaangelegenheiten, zu hören: „Katja Wolf prägte für die vergangenen zwölf Jahre die Entwicklung der Stadt Eisenach. Die engagierte und bundesweit mit Respekt wahrgenommene Bewerbung um das Zukunftszentrum Deutsche Einheit steht exemplarisch für ihre Arbeitsweise: So partizipativ wie möglich und mit dem Ziel, endogene und exogene Potenziale der Stadtentwicklung zu mobilisieren“, sagte ihr ehemaliger Parteikollege.