„Rund 2200 Festmeter Käferholz haben wir allein innerhalb der letzten 14 Tage unterhalb der Bobhütte gemacht. Es ist ein Kahlschlag auf etwa dreieinhalb Hektar Fläche“, sagt Ilmenaus Stadtförster Matthias Wetzel. „Und das ist erst der Anfang“, fügt er hinzu. Er rechnet mit mehr als 20 000 Festmetern Holz, die man wegen Borkenkäferbefalls in diesem Jahr aus dem Wald holen muss. Normalerweise sind es 10 000 Festmeter im Jahr.