Neue Musiklehrerin Von Schottland nach Suhl

Gabriella Balog. Foto: /wai

Die Suhler Musikschule hat eine neue Lehrerin für den Querflöten-Unterricht. Ausgebildet wurde sie am königlichen Konservatorium im Glasgow und an der Musikhochschule in Weimar. „Unterrichtet“ hat sie bereits im Kindesalter.

Suhl - Die Städtische Musikschule Suhl ist mit neuen Lehrern ins Schuljahr 2021/22 gestartet. Gabriella Balog ist die neue Lehrerin für das Instrument Querflöte, wie eine Schulsprecherin informierte. Ihr Bachelorstudium hat sie an der Royal Conservatoire of Scotland im schottischen Glasgow absolviert. Seit 2017 lebt sie in Deutschland.

An der Hochschule für Musik Weimar schloss sie 2021 ihr Masterstudium Orchestermusik Querflöte/ Piccoloflöte ab. Sie spielt in verschiedene Formationen der Kammermusik, als Substitutin der Jenaer Philharmonie und regelmäßige Aushilfe bei der Thüringen Philharmonie Gotha-Eisenach. Als Assistentin der künstlerischen Leitung des „Altalena Music Festivals“ organisiert sie Meisterkurse in Ungarn.

Die Begeisterung für das Unterrichten trägt sie seit ihrer Jugend in sich. Als älteste Schwester „unterrichtete“ sie die kleinen Geschwister. Während ihres Studiums in Großbritannien wurden ihr Schüler von Anfängern bis Fortgeschrittenen im Fach Querflöte und Blockflöte anvertraut. Sie unterrichtet an der Musik- und Kunstschule Jena und an der Musikschule „ Johann Nepomuk Hummel“ in Weimar. Auch die Arbeit mit den Allerkleinsten liegt ihr am Herzen.

Für Kurzentschlossene besteht noch die Möglichkeit, unverbindlich in den Querflötenunterricht hinein zu schnuppern. Anmeldungen sind telefonisch, per Post oder E-Mail möglich. Weitere Informationen erteilt die Musikschule unter Telefon (03681) 722296.

Autor

 

Bilder