Ein nicht alltägliches Schauspiel bietet sich den Neubrunnern seit Mittwoch. Jeden Tag werden ein bis zwei Flügel für Windräder auf Selbstfahrern durch den Ort zum Windpark Galgenhöh bei St. Bernhard transportiert.