Naturschutzpreis Traumberuf mitten in der Natur

Mike Kieslich ist bei Wind und Wetter mit seinen Schafen unterwegs, pflegt unter anderem Flächen am Grünen Band. Neben seinem Vater, seiner Mutter, seinem Freund sind auch seine beiden Kinder Hermine (10 Jahre) und Gregor (14) schon „im Geschäft“. Die Nachfolge ist gesichert. Foto: Katja Wollschläger

Der Heldburger Schäfer Mike Kieslich zieht mit seiner Schafherde durch die Landschaft, pflegt so die Natur und sorgt dafür, dass Tier- und Pflanzenarten leben und sich ausbreiten können. Dabei unterstützt die gesamte Familie. Diese Arbeit, eine wahre Berufung, ist nun mit dem Thüringer Naturschutzpreis gewürdigt worden.

 
Schließen

Diesen Artikel teilen

Weiterlesen mit

Unsere Premium-Welt

Wissen, was die Region
bewegt.

  • Zugriff auf alle iS+ Inhalte
  • Unkompliziert kündbar
*anschließend 5,99 € mtl.
**anschließend 9,99 € mtl.

Bilder