„Wie soll es denn nun weitergehen mit dem Café in der Eishalle?“, fragte Rolf Macholdt (Pro Bockwurst) bei der jüngsten Sitzung des Haupt- und Finanzausschusses. „Eine ganze Weile ist nun schon geschlossen, aber das können wir doch nicht so einfach hinnehmen. Es muss sich etwas tun. Wir müssen dort wieder eine Versorgung anbieten“, so Macholdt weiter. Auch über die finanzielle Situation des Pächters wurde im Ausschuss kurz spekuliert, bevor das Thema aus eben diesem Grund in den nichtöffentlichen Teil verlegt wurde. Genauer zur finanziellen Situation des derzeitigen Pächters angefragt, heißt es von der Stadt Ilmenau, dass man „um Verständnis darum bittet, dass wir zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht detailliert auf Ihre Fragen eingehen können, da sich die Stadt Ilmenau mit dem Pächter in Verhandlungen befindet und es sich um ein schwebendes Verfahren handelt“.