Nach Schanzen-Brand Spenden an SV Biberau

Am Wochenende konnten die Kinder des SV Biberau wieder fliegen. Zella-Mehlis sprang nach dem Schanzenbrand als Ausrichter ein. Wer dem Verein beim Wiederaufbau unterstützen möchte, kann ab sofort spenden.

Eine Woche nach dem verheerenden Brand der Schanzenanlage des SV Biberau sind die Kinder des Vereins zurück in der Luft. Der SC Motor Zella-Mehlis sprang am Samstag als Austragungsort des ersten Thüringer Schülercups im Skisprung und der Nordischen Kombination in der neuen Saison ein. Oskar Hoffmann war einer der Springer des SV Biberau, der es dabei aufs Podium schaffte (Foto).

Mittlerweile ist auch ein Spendenkonto für den Wiederaufbau der Schanze eingerichtet. Wer den SV Biberau beim Wiederaufbau des Schanzenauslaufs im Roßbachtal finanziell unterstützen möchte, kann ab sofort spenden. Spenden gehen an:

Kontoinhaber: SV Biberau e.V.

IBAN: DE43 8409 4814 5523 5015 82

BIC: GENODEF 1 SHL

(Volksbank Thüringen Mitte)

Verwendungszweck: Hilfe für den SV Biberau e.V.

Autor

 

Bilder