Ist es ein Ufo? Ein Flugzeug? Eine Wolke? Nicht nur über Schmiedefeld (im Bild), sondern auch bis nach Ilmenau, Möhrenbach und Gehlberg war Samstagabend eine helle Licht-Spirale am Himmel zu sehen, die sich sogar gedreht hat. Auch in den sozialen Medien wurde fleißig gerätselt, worum es sich da wohl handelte. „Das kommt vom Skilift in Schmiedefeld“, spekulierte einer. Andere waren sich sicher, dass dieses Licht-Phänomen aus Richtung Oberhof kommen sollte. Und tatsächlich: Die Joel-Bar hatte am Samstag einen Skybeamer eingesetzt. Das ist ein besonders starker Projektionsscheinwerfer, bei dem das Licht nach oben in den Nachthimmel abgestrahlt wird. Die Wirkung kommt durch Streuung des Lichtes an Dunst und Wolken zustande. Er ist oft bis zu 30 Kilometer weit zu sehen. „Wir hatten den Skybeamer schon zu unserer ‚Eröffnung’ nach gut dreijähriger Zwangspause am 4. März im Einsatz und werden ihn auch am 1. April zur Ü30-Party wieder anschalten“, sagt Jürgen Dietz. „Licht lockt Leute“, so seine Devise. Und der Laser macht wirklich Eindruck! Die Bar lädt nun im etwa 14-tägigen Rhythmus wieder Publikum ab Mitte 20 und bis 70 zum Feiern und Tanzen ein.