„Message Yourself“ Das kann die neue Funktion bei Whatsapp

jan
Die neue Funktion wird in den kommenden Wochen ausgerollt. (Symbolfoto) Foto: dpa/Christoph Dernbach

Eine Whatsapp-Neuerung steht in den Startlöchern. Mit der Funktion „Message Yourself“ können Nutzer sich selbst Nachrichten schicken.

Andere Messenger-Konkurrenten bieten bereits die Möglichkeit, sich selbst Nachrichten zu schicken. Nun zieht Whatsapp nach, wie das Technik-Magazin „Tech Crunch“ berichtet. Künftig soll es dank der Funktion „Message Yourself“ möglich sein, sich selbst Nachrichten zu senden. Das kann für Notizen, die Überprüfung von Links und Sprachrichten nützlich sein.

Der eigene Kontakt wird künftig ganz oben in der Kontaktliste stehen, wenn man einen neuen Chat starten möchte. Nachdem die Funktion mit einigen Beta-Testern geprüft wurde, soll „Message Yourself“ in den nächsten Wochen für alle Whatsapp-Nutzer ausgerollt werden, egal ob die App auf Androidgeräten oder iPhones installiert ist.

Durch Umwege konnten Nutzer sich bereits zuvor selbst Nachrichten schicken, mit dem Update wird es nun einfacher, einen persönlichen Chat für Notizen zu öffnen.

 

Bilder