Das Wort Reisefieber bekommt durch den Coronavirus eine ganz neue Bedeutung, kommentiert Olaf Amm. Ein Opfer ist die weltgrößte Reisemesse ITB in Berlin, die am Freitagabend abgesagt wurde. Erwartet wurden 160.000 Besucher von sechs Kontinenten.