Jubel ist angesichts der aktuellen Zahlen auf dem Arbeitsmarkt noch nicht angebracht, meint Jolf Schneider. Denn auch der Arbeitsmarkt steckt mitten in der vierten Corona-Welle.