Der ehrenamtliche Vize-Bürgermeister Ulrich Töpfer (Grüne) ist eigenen Angaben zufolge am Montagabend von einem Demonstranten mit dem Ruf „Töpfer an die Wand“ bedroht worden.