Meiningen Landolf Scherzer liest in Schmalkalden

Provinzkultur e.V.
Landolf Scherzer Foto: provinzkultur e.V.

Leben im Schatten der Stürme – Welt, wie weiter? Schmalkalden, 25.06.2024: Am Samstag, den 6. Juli 2024, wird um 18:00 Uhr der bekannte Reportageschriftsteller Landolf Scherzer im Rahmen der Feierlichkeiten zum 1150- jährigen Stadtjubiläum von Schmalkalden im Tafelgemach von Schloss Wilhelmsburg aus dem umfangreichen Fundus seiner zahlreichen Bücher lesen.

 
Schließen

Diesen Artikel teilen

Landolf Scherzer war auf Erkundungswegen unter anderem in
Russland, China, Kuba, der Ukraine, auf der Krim und dem Olymp. Er
gilt als präziser Beobachter von Situationen, Ereignissen, Szenen und
Begegnungen. Ihm gelingt es auf eine unnachahmliche Art und Weise,
mit den „kleinen Leuten“ vor Ort ins Gespräch zu kommen und ihnen
Geheimnisse zu entlocken, die in ihrer Einzigartigkeit die Stimmungen
eines ganzen Landes wiedergeben können. So entstehen literarische
Bilder und Momentaufnahmen mit Bestandsgarantie, welche auch
viele Jahre später geschichtliche Hintergründe und historische
Entwicklungen zum Leben erwecken. Scherzers Reportagen
überdauern Mode- und Gesellschaftserscheinungen und sind somit für
alle Zeiten unweigerlich Kulturgut. Aus aktuellem Anlass widmet sich
Landolf Scherzer in seiner Lesung auf Schloss Landsberg auch den
vielen Konflikten, die zurzeit das Leben auf unserem Planeten
beherrschen.
Die Lesung mit Landolf Scherzer fügt sich in ein in den Veranstaltungsreigen rund um das 1.150-jährige Stadtjubiläum Schmalkaldens und ist eine Kooperationsveranstaltung von Schloss Wilhelmsburg und Provinzkultur.

Wann: Samstag, 06. Juli 2024, 18:00 Uhr
Wo: Tafelgemach, Schloss Wilhelmsburg / Schmalkalden
Tickets: online über www.provinzkultur.de

Bei uns daheim
Die hier veröffentlichten Artikel wurden von Vereinen und Kommunen, Schulen und Kindergärten, Kirchengemeinden und Initiativen verfasst. Die Artikel wurden von unserer Redaktion geprüft und freigegeben. Für die Richtigkeit aller Angaben übernehmen wir keine Gewähr.
Sie wollen sich ebenfalls registrieren und Artikel verfassen, dann nutzen Sie diesen Link.

Bilder