Trinklieder und andere urige Weisen werden am 7. September zuhauf im Haus des Gastes erklingen. Dazu manches gut gefüllt Glas beim Anstoßen. Anlass ist dann der erste „Fränkische Weinabend“.