Weit über 100 Interessierte beteiligten sich an der "Pflege-Konferenz" im Landratsamt - viele stellten ihre Fragen zur Podiumskonferenz.