Mit dem Umzug der Meininger Musikschule in die Struppsche Villa wurde auch ein Flügel für den Unterricht angeschafft. Es ist ein ganz besonderes Stück, wie der Blick unter den Instrumentendeckel verrät. Dort haben sich namhafte Künstler wie Konstantin Wecker oder Max Raabe mit ihrem Autogramm verewigt.