Talkshow im ZDF Das waren die Gäste bei Markus Lanz

Lenya Trautmann/
Markus Lanz talkt von Dienstag bis Donnerstag im ZDF. Foto: Markus Hertrich/ZDF/dpa

Markus Lanz empfängt von Dienstag bis Donnerstag verschiedene Gäste in seiner Talkshow. Wer gestern mit dabei war.

 
Schließen

Diesen Artikel teilen

In seiner gleichnamigen Talkshow diskutierte Markus Lanz am Dienstaggabend mit seinen Gästen zu später Stunde über die Drogenschmuggel-Problematik am Hamburger Hafen und die gesundheitlichen Risiken beim Missbrauch von Betäubungsmitteln.

Das waren Themen und Gäste am 27. Februar um 23:15 Uhr im ZDF:

  • Peter Tschentscher, SPD-Politiker - Über die wirtschaftliche Entwicklung der Hansestadt und das Problem des Drogenschmuggels im Hamburger Hafen spricht der Erste Bürgermeister Hamburgs.
  • Benedikt Strunz, investigativer Journalist - Warum Deutschland im Fokus globaler Kokainbanden steht und warum das Thema aus seiner Sicht in Hamburg lange ignoriert wurde, erklärt der NDR-Journalist.
  • Ursula Weidenfeld, Journalistin - Welche Probleme der Wirtschaftsstandort Hamburg hat und was das für Deutschland insgesamt bedeutet, beschreibt die freie Journalistin (u.a. Der Spiegel).
  • Maria Kuban, Suchtexpertin - Welche Gefahr von Betäubungsmitteln wie Fentanyl ausgeht, erläutert die Leiterin eines vom Bundesgesundheitsministerium geförderten Projekts zum Drogenscreening.

ZDF-Mediathek: Lanz gestern

Hintergrund: Polizei und Zollfahnder haben im vergangenen Jahr in Deutschland eine Rekordmenge an Kokain sichergestellt. Nach einer vorläufigen Hochrechnung des Bundeskriminalamtes (BKA) summieren sich die Rauschgiftfunde auf 35 Tonnen. Die bisherige Rekordmenge lag bei 23 Tonnen im Jahr 2021. „Seit 2017 sind die Sicherstellungsmengen von Kokain in Deutschland deutlich angestiegen“, heißt es im aktuellen BKA-Lagebild zur Rauschgiftkriminalität. 2018 stellten die Behörden lediglich fünf Tonnen sicher. Damit habe sich die Menge innerhalb von fünf Jahren versiebenfacht.

Der Großteil des Kokains gelangt aus Südamerika über die Containerhäfen nach Deutschland, vor allem nach Hamburg. Bis Dezember 2023 seien mehr als dreißig Tonnen Kokain in deutschen Häfen sichergestellt worden, sagte ein Sprecher des Zollfahndungsamtes Hamburg. Die Täter schmuggelten das Rauschgift häufig in Bananen- oder Massengutcontainern.

 

Seit 2008 wird die Talkshow von Markus Lanz im ZDF ausgestrahlt. Die Sendung des gebürtigen Südtirolers wird von Dienstag bis Donnerstag in einem Hamburger Fernsehstudio aufgezeichnet und am späten Abend im ZDF ausgestrahlt – oft zeitversetzt, manchmal auch live. Die Sendezeit liegt meist bei 23.15 Uhr - kann aber je nach Rahmenprogramm auch variieren. Die Lanz-Videos sind in der Mediathek des ZDF abrufbar.

Autor

Bilder