Seinen Rückzug begründet der Suhler CDU-Bundestagsabgeordnete mit einer Verleumdungskampagne gegen ihn. Fehler will er keine gemacht haben, sagt er im Interview mit insüdthüringen.de