Leser-Aktion für Groß und Klein Familientraditionen und Christbaumschmuck erwünscht

Ob Sterne, Engel oder andere Weihnachtsdeko – die Redaktion freut sich über kreative Basteleien für ihren Weihnachtsbaum. Foto: dpa/Martin Schutt

Der zweite Advent, das zweite Weihnachten in der Pandemie: Es soll trotzdem eine wunderschöne Zeit und ein frohes Fest werden. Deshalb ruft die Lokalredaktion zu einer besonderen Aktion auf – für Groß und Klein. Erwachsene können uns von ihren weihnachtlichen Traditionen erzählen und die Redaktion freut sich über Basteleien von Kindern.

Bad Salzungen - Die Adventszeit hat begonnen, diese heimelige Zeit der Erwartung, der Vorfreude auf das Weihnachtsfest. Es ist der zweite Advent, es wird die zweite Weihnacht in der Corona-Pandemie, die viele von uns aufreibt, die uns angesichts einer enorm wuchtigen vierten Welle und des Thüringer Teil-Lockdowns Tag für Tag umtreibt. Und doch ist Weihnachten für die allermeisten Menschen das wichtigste und schönste aller Feste, für die Christen sowieso, aber auch für alle anderen.

Unsere Zeitung möchte – gerade wegen aller Schwierigkeiten, die die Corona-Krise mit sich bringt – ein wenig dazu beitragen, dass Weihnachten auch in diesem Jahr ein schönes, gelungenes, ein frohes Fest wird. Wir benötigen dazu Ihre Mithilfe. Und weil es nicht nur das Fest der Liebe, sondern auch das Fest der Familie ist, wenden wir uns gleich mit zwei Bitten an unsere großen und an unsere kleinen Leserinnen und Leser.

Von den Erwachsenen wünschen wir uns Auskünfte über ihre weihnachtlichen Familientraditionen. Wie verbringen Sie Heiligabend und die Feiertage? Haben Sie Gäste oder sind Sie selbst bei Ihren Lieben oder bei Freunden zu Gast? Woher kommt Ihr Christbaum? Wer schmückt ihn, wann und wie? Gibt es anderen Schmuck in Haus und Wohnung – oder auch im Garten? Besuchen Sie einen Gottesdienst und, wenn ja, welchen? Wird am Heiligen Abend gesungen, wird etwas vorgelesen oder vorgetragen? Haben Sie ein besonderes Krippchen? Machen Sie weihnachtliche Spaziergänge? Was kommt bei Ihnen auf den Tisch an Heiligabend und den beiden Feiertagen? Haben Sie ganz besondere Familientraditionen?

Und von allen Kindern wünschen wir uns selbst gebastelten Schmuck für unseren Zeitungsweihnachtsbaum, den wir an Heiligabend im Lokalteil möglichst prachtvoll abdrucken wollen. Bastelt Sterne, Figuren, Engel oder auch Dinge, die ihr euch wünscht, egal, ob man sie kaufen kann oder nicht. Wir hängen sie an unseren Baum, wenn ihr sie uns einsendet oder (vor einem möglichst neutralen Hintergrund) ein Foto davon macht und uns das dann zukommen lasst. Für Erwachsene und Kinder gelten die gleichen Adressen: Lokalredaktion Bad Salzungen, Andreasstraße 11, 36433 Bad Salzungen, Fax 03695 / 555-051, E-Mail: lokal.badsalzungen@stz-online.de oder lokal.badsalzungen@freies-wort.de.

Weihnachten: Das ist immer auch ein Fest der Hinwendung zu den anderen. Und deshalb mögen sich ganz viele unserer großen und kleinen Leserinnen und Lesern an dieser adventlichen Aktion beteiligen. Wir freuen uns auf Ihre und eure Beiträge. Und haben Sie und habt ihr eine schöne Adventszeit!

Autor

 

Bilder