Laufsport Kickelhahn Berglauf steht auf der Kippe

red
Bislang zu wenig Anmeldungen. Foto: Imago//Thomas Bartilla

Das Rennen am 5. Oktober stößt bislang auf wenig Resonanz. Der Meldeschluss wurde auf den 28. September vorverlegt.

Die Durchführung des Kickelhahn Berglaufes in Ilmenau steht in Frage. Bisher seien für das Rennen am 5. Oktober ungewöhnlich wenig Meldungen eingegangen, teilten die Organisatoren vom SV TU Ilmenau mit. Zur Absicherung der Planung wurde nun im Verein beschlossen, den M eldeschluss auf den 28. September vorzuverlegen. Bei zu geringem Meldeeingang soll der Lauf auf Grund des dann nicht gerechtfertigten Organisationsaufwands abgesagt werden.

Der Kickelhahn Berglauf ist eine Traditionsveranstaltung in Südthüringen. Er ist wegen Corona zuletzt allerdings mehrfach ausgefallen. Bei der letzten Auflage im Jahr 2019 waren genau 103 Läufer am Start.

Der Berglauf führt über 5,7 Kilometer, wobei 371 Höhenmeter zu überwinden sind. Start ist um 18 Uhr im Stadion Hammergrund, Ziel der Ilmenauer Hausberg. Es gibt eine separate Hochschulwertung für Studenten.

www1.tu-ilmenau.de/kickelhahn-berglauf

 

Bilder