So lieblos wurde selten ein Spitzenkandidat gekürt. Nachdem das Wahlergebnis für AfD-Vormann Björn Höcke bekannt gegeben worden war und er mit „Ja, selbstverständlich“ die Wahl angenommen hatte, schenkten ihm die rund 240 Parteimitglieder bei der Wahlversammlung in Pfiffelbach (Landkreis Weimarer Land) einen kurzen, dünnen Beifall. Jubel gab es nicht, nicht einmal Blumen. Die Männerpartei AfD hat offenkundig keinen Sinn für Inszenierung.