Landkreis Sonneberg Serienweise werden Kippen und Geld gestohlen

Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: David Inderlied/dpa/Symbolbild

Immer wieder sind  in der Region zuletzt Zigarettenautomaten aufgebrochen und geplündert worden. Nun hat die Polizei eine Spur.

In der ersten Augusthälfte wurden allein im Bereich Coburg vier Zigarettenautomaten aufgebrochen. Den Gesamtschaden an den Kippen-Gebern  – also  Beute  inklusive  Sachschaden – schätzt die Polizei in der Vestestadt auf mindestens 9000 Euro. Auch im Landkreis Sonneberg ist ein vergleichbarer Vorfall bekannt geworden.  So informierte die Sonneberger Polizei darüber, dass im Zeitraum vom 3. bis 6. August ein am Schalkauer Feuerteich aufgestellter Automat geknackt wurde. Tabak und Geldkassette ließen der oder die Täter mitgehen. Hinweise auf die Diebe  fehlen weiter.

Ob die Taten in einem Zusammenhang stehen, ist offen. Allerdings scheinen die Ermittler nun einen Schritt weiter zu sein. So teilte die Landespolizeiinspektion Saalfeld mit,  in den frühen Mittwochmorgenstunden  gegen 2.30 Uhr,  habe  ein Anwohner aus Uhlstädt-Kirchhasel bemerkt,  wie vermutlich mehrere Unbekannte versuchten, einen Zigarettenautomaten im Bereich Lachenstraße/Markt gewaltsam zu öffnen. Als die Funkstreife  nur wenige Minuten später  eintraf, flüchteten die Unbekannten zu Fuß  in unterschiedliche Richtungen. Zur Fahndung war neben dem Polizeihubschrauber auch ein Personenspürhund eingesetzt, jedoch verlor sich schließlich die Spur der Gesuchten.

Unterwegs im ländlichen Raum

Am Tatort sowie in der Umgebung wurden allerdings mehrere Aufbruchswerkzeuge fest- und sichergestellt  –  die Ermittlungen wurden aufgenommen und dauern an, heißt es.  Es ergab sich für die Beamten in diesem Zusammenhang ein Hinweis auf ein mögliches, beteiligtes Fahrzeug: Nun werden Zeugen gesucht, welche Angaben zu den Umständen als auch zu einem dunklen   Opel Vectra (auffällig: vermutlich anders-farbige Stoßstange) mit polnischen Kennzeichen geben können.  Hinweise nimmt die Polizei in Saalfeld entgegen. 

Diese ergänzt, dass es in den zurückliegenden  vier Wochen  zu mehreren  teils versuchten und  teils erfolgreich durchgezogenen  Aufbrüchen von Zigarettenautomaten im Kreis Saalfeld-Rudolstadt kam. So wurden insbesondere in den ländlicher geprägten Regionen –  Deesbach, Ober-und Unterweißbach, Oberloquitz und Meuselbach – Zigarettenautomaten mit brachialer Gewalt angegangen und  teils ausgeräumt. Die Polizei bittet entsprechend die Bürger, achtsam zu sein: „Bei Feststellungen dieser Art oder verdächtigen Wahrnehmungen im Zusammenhang mit möglichen Tätern wählen Sie bitte umgehend den Polizeinotruf.“  

Autor

 

Bilder