Landkreis Sömmerda Frau durchbricht mit Auto Bahnschranke und erleidet Schock

Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: Patrick Seeger/dpa/Symbolbild

Eine 24-jährige Autofahrerin hat in Ringleben (Landkreis Sömmerda) die geschlossenen Bahnschranken durchfahren und ist mit ihrem Wagen auf den Gleisen zum Stehen gekommen. Glücklicherweise sei zu dem Zeitpunkt kein Zug eingefahren, sagte eine Polizeisprecherin am Freitag.

 
Schließen

Diesen Artikel teilen

Ringleben (dpa/th) - Eine 24-jährige Autofahrerin hat in Ringleben (Landkreis Sömmerda) die geschlossenen Bahnschranken durchfahren und ist mit ihrem Wagen auf den Gleisen zum Stehen gekommen. Glücklicherweise sei zu dem Zeitpunkt kein Zug eingefahren, sagte eine Polizeisprecherin am Freitag. Die Frau habe einen Schock erlitten, blieb ansonsten aber unverletzt.

Nach Polizeiangaben hatte die 24-Jährige am Donnerstagvormittag die geschlossenen Schranken nicht gesehen und diese mit ihrem Wagen durchbrochen. Die Bahnstrecke war kurzzeitig gesperrt.

Autor

Bilder