Landkreis Main-Spessart Auto fängt Feuer: 100.000 Euro Sachschaden

dpa
Ein Auto steht in Flammen. Foto: David Young/dpa/Symbolbild

Das Auto eines 39-Jährigen ist in Unterfranken in Flammen aufgegangen und komplett ausgebrannt. Der Mann war auf der Autobahn 3 nahe Marktheidenfeld (Landkreis Main-Spessart) unterwegs, als aus dem Heck des Fahrzeugs Rauch aufstieg, wie die Polizei am Sonntag mitteilte.

Marktheidenfeld (dpa/lby) - Das Auto eines 39-Jährigen ist in Unterfranken in Flammen aufgegangen und komplett ausgebrannt. Der Mann war auf der Autobahn 3 nahe Marktheidenfeld (Landkreis Main-Spessart) unterwegs, als aus dem Heck des Fahrzeugs Rauch aufstieg, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Er konnte den Wagen am Samstag unverletzt verlassen. Dieser brannte, bis die Feuerwehr anrückte, komplett aus. Der Sachschaden wird auf 100.000 Euro geschätzt. Die Ursache für den Fahrzeugbrand war zunächst unklar.

Copyright 2022, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

 

Bilder