Landkreis Hildburghausen Neonazi will Landrat werden

Kandidiert zum zweiten Mal für das Amt des Landrates: Tommy Frenck. Foto: Steffen Ittig

Nach 2018 kandidiert Tommy Frenck erneut für die Spitze des Landkreises Hildburghausen. Damit gibt es bislang vier Bewerber für das Amt.

 
Schließen

Diesen Artikel teilen

Weiterlesen mit

Unsere Premium-Welt

Wissen, was die Region
bewegt.

  • Zugriff auf alle iS+ Inhalte
  • Unkompliziert kündbar
*anschließend 5,99 € mtl.
**anschließend 9,99 € mtl.

Bilder