„Ladies Tour“ Radsportlerinnen fahren über den Inselberg

Ein Ausschnitt des Streckenverlaufs der fünften Etappe der Ladies Tour, rund um Gotha, führt am Wochenende auch über Brotterode und den Inselberg. Foto: Ladies Tour 2022

Die 34. „Lotto Thüringen Ladies Tour“ führt am Samstag, 28. Mai, durch die Region. Am Inselberg gibt es eine Bergwertung und das Peloton kommt auch durch Brotterode.

Nach der Teampräsentation in Hof startete am Dienstag die „Ladies Tour“ 2022. An sechs Tagen gibt es zwischen Hof und Altenburg Weltklasse-Radsport der Frauen. Am Mittwoch ging es nach Thüringen. Die Strecke führt über Gera, Dörtendorf, Schleiz, Gotha zum Zielort in Altenburg, wo das Rennen am Sonntag, 29. Mai, endet. „Es ist uns wieder gelungen, auch in diesem Jahr einen Teil der Weltspitze in das grüne Herz Deutschlands zu locken“, sagt Rundfahrt-Chefin Vera Hohlfeld. Bis Altenburg stehen sechs Etappen und fast 700 Kilometer auf dem Plan. Hohlfeld freut sich vor allem über zwei Top-Fahrerinnen aus Deutschland. Lisa Brennauer (Durach) und Franziska Brauße (Eningen) schrieben mit dem deutschen Bahn-Vierer 2021 Geschichte, wurden Olympiasiegerinnen, Welt- und Europameisterinnen. Brennauer glänzte zudem auch auf der Straße als Weltmeisterin mit der Mixed-Relay Staffel. „Aber wir haben neben Brennauer und Brauße auch viele vielversprechende Talente am Start“, sagte die Tour-Direktorin.

Die „Königsetappe“ mit einer Länge von 133 Kilometern ist der fünfte Tagesabschnitt „Rund um Gotha“. Start ist am Samstag, 28. Mai, um 12.10 Uhr, in Gotha, weiter geht es über Friedrichroda, den Inselberg, Ruhla wieder zurück nach Gotha. Auf der zweiten, kleineren Runde, ist Brotterode nicht mehr dabei. Die Polizei begleitet die Fahrerinnen. Die Strecke wird dazu zeitweise gesperrt. Deshalb kann es zu Verkehrsbehinderungen kommen. Es wird um eine rücksichtsvolle Fahrweise aller Verkehrsteilnehmer gebeten.

Autor

 

Bilder