Acht Monate hat Frank Luhn im vergangenen Jahr seine Pferde nicht angespannt. Eigentlich ziehen sie aber zu jeder Jahreszeit Gäste auf einem Schlitten oder einer Kutsche durch romantische Landschaften.