Kurioses aus Ingolstadt Mann verkleidet sich als Baum und erschreckt Radfahrerin

hej
Die Polizei sucht nach dem Vorfall Zeugen. Foto: IMAGO/onw-images/Marius Bulling

Eine Radfahrerin ist am Mittwoch im Ingolstadter Stadtpark unterwegs, als plötzlich ein Baum auf sie zuspringt. Ja, ein Baum. Oder besser, ein als Baum verkleideter Mann. Die Frau stürzt und verletzt sich.

Einen nicht alltäglichen Fall bearbeitet die Polizei in Ingolstadt derzeit. Dort hat sich ein Mann als Baum verkleidet und eine Fahrradfahrerin erschreckt. Die 45-Jährige war so perplex, dass sie stürzte und sich verletzte. Das teilten die Beamten am Donnerstag mit.

Die Frau war am Mittwoch mit ihrem Ehemann in einem Stadtpark unterwegs. Dann soll sich ihrer Aussage nach folgendes zugetragen haben: Der unter anderem mit Plastik-Efeublättern verkleidete Mann sei plötzlich aus einem großen Blumentopf mit ausgestreckten Armen auf sie zugesprungen. Daraufhin sei sie gestürzt.

Zwar habe der unbekannte Mann ihr noch seine Hilfe angeboten, sei dann aber mitsamt dem größeren Blumentopf verschwunden. Die Polizei sucht nun nach weiteren Zeugen für die kuriose Situation.

Autor

 

Bilder