Für die Kunstradsportler des SV Lauscha hieß es Anfang Mai auf zur Landesmeisterschaft nach Gotha. Mit dabei hatte man mit Damon Wiegand, Rebecca Huhn, Emil Hähnlein und Marie Kern aus Lauscha aus Sicht der Glasbläserstädter mindestens zwei Titelaspiranten. Es ging dabei nicht nur um die begehrten Medaillen bei diesem Wettbewerb, sondern auch um die Qualifikation zur Ostdeutschen Meisterschaft am 8. Juni in Eggersdorf (Bördeland bei Magdeburg). Nur die Erstplatzierten der Landesmeisterschaft dürfen sich dort mit den anderen Sportlern aus Sachsen, Sachsen-Anhalt, Berlin, Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern messen.