Kultur in Corona-Krise Theater und Orchester bleiben bis 31. Januar 2021 zu

Thüringens Kulturminister Benjamin-Immanuel Hoff (Linke). Foto: dpa/Bodo Schackow

Bis Ende Januar 2021 wird es an den Thüringer Theatern und Orchestern keinen Spielbetrieb geben. Das gab Kultus-Minister Benjamin-Immanuel Hoff (Linke) über Twitter bekannt.

Erfurt - „Angesichts des aktuellen Infektionsgeschehens und der Prognose der weiteren Infektionsentwicklung ist eine Öffnung vor dem 31. Januar 2021 nicht zu erwarten“, teilte der für Kultur, Bundes- und Europaangelegenheiten zuständige Minister Benjamin-Immanuel Hoff (Linke) am Dienstagabend über den Kurznachrichtendienst Twitter mit.

Er verwies dabei auf eine Schaltkonferenz mit den Intendantinnen und Intendanten, den Verbänden der freien Theaterszene sowie den Trägern der Theater und Orchester. „Die Intendant:innen und die Träger machten deutlich, dass sie diese Herangehensweise verstehen und gleichzeitig betont, dass sie jederzeit spielbereit sind, wenn die Infektionslage es hergibt. Das ist wichtig zu wissen.“ red

 

Autor

 

Bilder