Kriminalität Übergriff auf Frau: Tatverdächtiger in Neu-Ulm gefasst

Die Polizei konnte nach einem Übergriff auf eine Frau einen Tatverdächtigen ermitteln. Foto: Lino Mirgeler/dpa

Eine aufmerksame Passantin hat wohl eine mutmaßliche Vergewaltigung in Neu-Ulm verhindert. Und die Polizei konnte rasch einen Tatverdächtigen fassen.

 
Schließen

Diesen Artikel teilen

Neu-Ulm - Im Neu-Ulmer Glacis-Park soll eine Frau von einem 52-jährigen Mann angegriffen worden sein. Er hat am Dienstagmorgen nach Polizeiangaben versucht, die 47-Jährige zu vergewaltigen. Der Vorfall soll sich an einer Parkbank ereignet haben. Der Mann habe versucht, die Hose des Opfers auszuziehen und es intim zu berühren. Die Frau rief um Hilfe. Eine Zeugin wurde auf den Vorfall aufmerksam. 

Der Tatverdächtige habe dann von seinem Opfer abgelassen und sei geflüchtet, hieß es. Die Polizei stellte den mutmaßlichen Täter im Rahmen einer sofort eingeleiteten Fahndung und nahm ihn fest.

Autor

Bilder