Kriminalität Mehr Diesel-Diebstähle in Thüringen

dpa
Ein Autofahrer betankt sein Fahrzeug an einer Tankstelle. Foto: Carsten Koall/dpa/Symbolbild

Mit den steigenden Kraftstoffpreisen ist in Thüringen auch die Zahl der Spritdiebstähle sprunghaft gestiegen. Sie habe sich in den ersten drei Monaten dieses Jahres im Vergleich zum Vorjahreszeitraum mehr als verdoppelt, wie das Landeskriminalamt (LKA) der Deutschen Presse-Agentur mitteilte.

Erfurt (dpa/th) - Mit den steigenden Kraftstoffpreisen ist in Thüringen auch die Zahl der Spritdiebstähle sprunghaft gestiegen. Sie habe sich in den ersten drei Monaten dieses Jahres im Vergleich zum Vorjahreszeitraum mehr als verdoppelt, wie das Landeskriminalamt (LKA) der Deutschen Presse-Agentur mitteilte.

Wurden von Januar bis März 2021 noch 30 Fälle verzeichnet, so seien es im ersten Quartal dieses Jahres bereits 72 gewesen. Die Diebe hätten es dabei fast ausschließlich auf Diesel abgesehen, hieß es.

Angaben zu den gestohlen Dieselmengen und zur Schadenshöhe konnten nicht gemacht werden. Auch dazu, ob der Diesel von Tankstellen, abgestellten Lastwagen oder von Baustellen entwendet wurde, lagen dem LKA keine Informationen vor.

Copyright 2022, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

 

Bilder