Schmalkalden-Meiningen Automatensprenger treiben ihr Unwesen

Die Polizei ermittelt zu den bislang unbekannten Tätern. Foto: picture alliance / dpa/Stephan Jansen

Unbekannte haben es am Wochenende gleich in zwei Fällen im Landkreis Schmalkalden-Meiningen auf Zigaretten-Automaten abgesehen. Einer wurde komplett zerstört.

Helmershausen/Schwickershausen - Einen der Automaten sprengten unbekannte Täter in der Pfarrgasse in Helmershausen. Festgestellt wurde die Tat am Sonntag kurz nach 06:00 Uhr. Nachdem der Automat in seine Einzelteile zerflog, schnappten sich die Täter das darin befindliche Bargeld und flüchteten unerkannt. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf etwa 3.000 Euro. Die Kriminalpolizei ermittelt und sucht Zeugen, die Hinweise zu den Unbekannten oder zur genauen Tatzeit geben können.

Versuchte Automatensprengung

In Schwickerhausen versuchten unbekannte in der Zeit von Freitag- bis Sonntagabend einen Zigarettenautomaten aufzusprengen, der in der Straße "Zum Töpfermarkt" aufgestellt ist. Der Versuch scheiterte und die Täter zogen laut Polizei unverrichteter Dinge ab. Der Automat wurde zwar beschädigt, funktioniere aber weiterhin.

In beiden Fällen werden Zeugen gebeten, sich unter der Telefonnummer 03693 591-0 bei der Polizei zu melden.

Autor

 

Bilder