Andreas Möhring ist in der Umgebung bekannt als Autor von Büchern, die sich mit dem Kriegsende in der Region beschäftigen und mit der Geschichtsaufarbeitung. Neben den umfangreichen Büchern folgt er gern den Einladungen von Heimat- und Geschichtsvereinen und Geschichtsinteressierten und hält Vorträge über seine Forschungsergebnisse. Eine dieser Einladungen sprach der Heimat- und Geschichtsverein Stützerbach aus. Vor sechs Jahren hielt Klaus Möhring seinen letzten Vortrag über das Kriegsende in Stützerbach 1945. Seitdem hat er weiter geforscht, hatte Zugriff auf bis dahin verschlossene Archive und konnte Dokumente einsehen, die dem Geschehen im April 1945 in und um Stützerbach eine andere Perspektive geben.