Was es mit der doppelten Habichtsburg auf sich hat, warum die Rhön mal viel Kohle hatte und wie die Mundartgruppen der Region ganze Arbeit leisten – das alles beschäftigte die Teilnehmer des Kreisheimattags am Samstag in Frankenheim.