Die Lage in den Kliniken des Regiomed-Klinikverbundes ist „momentan sehr heftig“, fasst Regiomed-Gesamtgeschäftsführer Alexander Schmidtke in einer Videokonferenz am Mittwoch zusammen.