Konzert abgesagt Dieter Bohlen steht nicht im Wald

Dieter Bohlen im Konzert. Foto: dpa/Christoph Soeder

Das Konzert mit Pop-Titan Dieter Bohlen, das im August auf der Naturbühne Steinbach-Langenbach stattfinden sollte, ist abgesagt. Wie begründet das der Veranstalter und was wird aus den Tickets?

 
Schließen

Diesen Artikel teilen

Eigentlich sollte Dieter Bohlen am 10. August auf der Naturbühne in Steinbach-Langenbach auftreten. Gestern nun kam die Absage durch den Veranstalter, der Berliner Concertbüro Zahlmann GmbH. Der Musikproduzent, Komponist, Songwriter und Sänger wird demnächst „aus organisatorisch-technischen Gründen“ nicht auftreten können. In der Mitteilung vom Montag heißt es: „Wir müssen wir mit Bedauern mitteilen, dass das geplante Konzert von Dieter Bohlen am 10. August im Naturtheater Steinbach-Langenbach leider ersatzlos abgesagt ist.“

Die bereits gekauften Tickets werden den Angaben zufolge in den jeweiligen Vorverkaufsstellen zurück genommen und der Preis (abzüglich der Vorverkaufsgebühr) erstattet. Weiter heißt es: „Wir bedauern die Umstände und entschuldigen uns für die entstandenen Unannehmlichkeiten.“

Der 70-jährige Dieter Bohlen, auch als „Pop-Titan“ und Juror bei „Deutschland sucht den Superstar“ bekannt, begann seine Karriere in den 1980er Jahren an der Seite von Thomas Anders mit dem Pop-Duo Modern Talking, bedient diverse Geschäftsfelder, macht inzwischen auch in Klamotten. all

Autor

Bilder