Freie Wähler, Initiativen und Interessengruppen fernab einer Partei, Vereine, die sich um Sitz und Stimme in ihrem Stadt- oder Gemeinderat bewerben, natürlich gab’s das schon immer in den vergangenen 34 Jahren. Doch in der Breite wie zur Kommunalwahl 2024 auch wieder nicht. Keine Gemeinde, in der nicht wenigstens eine solche Liste auf dem Zettel steht. Bisweilen sind’s zwei, in Frankenblick gar drei Formationen, so man der Verbindung von AfD und Allianz den Status noch zugestehen mag.